Anmeldung Schuschu Club

Kommunikation und Austausch



Gewaltfreie Kommunikation

Die Selbsthilfegruppe geht einen pragmatischen Weg: man erlernt therapeutische und schamanische Fähigkeiten, um in Gesprächen kommunikativ professionell helfen zu können. Ob in Gedanken oder gesprochenen Worten: wir werten ständig, das liegt in unserer Natur. Insbesondere Werten wir gerne über andere. Dieses Werten lässt sich in unseren Augen nicht verhindern, aber die Art und Weise, wie man wertet, lässt sich trainieren.
Hier beginnen wir mit dem Kunde von den Gefühlen. Unser momentaner Gefühlszustand ist eine Grundlage für unsere Gedanken und unser Handeln. Die eigenen Gefühle benennen zu können hat einen grossen Vorteil: man kann die Wirkung dessen erkennen, was man gerade anschaut. So ändert sich die Richtung der Wertung auf einen selbst: wie wirkt das auf mich, was macht es mit mir?
Die Techniken der gewaltfreien Kommunikation betten sich in therapeutische Selbhilfe ein und bilden eine komplett andere Grundlage, mit sich selbst und mit anderen umgehen zu können.
Eine Kompetenz.

Mehr zur Gewaltfreien Kommunikation (GFK)...


Greedy: Schamanische Jagd

Greedy - die Jagd des Therapeuten: die gewaltfreie Rahmenarbeit zählt bei Greedy auf Wertungen. Im Gegensatz zu anderen therapeutischen Vorgehensweisen zur Begebenheitsfindung zählt Greedy auf das Werten. Wir sagen uns: es ist ein schöner Gedanke, die Dinge nicht zu bewerten, doch wir sind Menschen. Unser Gehirn ist gebaut, um zu vergleichen, was unweigerlich zu Wertungen führt. Die Schamanenstube hat ihr Konglomerat aus Vorgehensweisen Greedy getauft und damit eine neue Richtung vorgegeben: den gierigen Therapeuten.
Gierig ist er auf verschiedene Dinge aus verschiedenen Fachbereichen. Diese Beute wird nach oder noch auf der Jagd zubereitet und dient als Rahmen für den Kunden, seine Dinge nicht nur zu begreifen, sondern selbst zu finden.

Die Schamanenstube hat Greedy aus der gewaltfreien Kommunikation, therapeutischer Gesprächsführungsarten und matriarchaischer Kommunikation im schamanischen Rat der Geister entwickelt. Daneben findet Intuition einen Platz, der professionell umgesetzt wird. Greedy eignet sich in der Selbsthilfe, in Gruppen und für die Arbeit mit Kunden.


Der freundliche Austausch




Gemeinsamer persönlicher Austausch
Schamanismus in den Alltag zu integrieren ist eine sehr gewinnbringende Art des Lebens. Wir sind von unseren Geistern umgeben und führen mit ihnen zusammen ein ausgewogenes Dasein. Wir erzählen uns im Club untereinander von unseren Erlebnissen und notieren unsere schamanischen Reisen. Oft tut es gut, auch die Meinungen anderer zu hören. Eine Gemeinschaft, die Neulinge beim Kennenlernen ihrer Gefühlsordnungen begleitet und einander mit Rat und Tat unterstützt. Anfangs war der Schuschu Club ein Ort, sich über die Reisen der lokalen Trommelgruppe auszutauschen. Schnell entwickelte sich durch die eigebrachten Maxime hohen Anstandes am Tisch und im Gespräch ein Club der ernsthaft am Mensch interessierten Mitglieder. Mit vielen Unterthemen, einfachen, wie komplexen. Schamanismus ist Leben, und alles, was dazugehört, verbindet sich miteinander. Wir haben im Schuschu Club gelernt, freundlich und achtungsvoll uns von unseren Gedanken im spirituellen Sinne zu erzählen, auch wenn jemand erst am Anfang steht.


Warum ist das Forum gegen aussen hin verschlossen?
Der Schuschu Schamanismus Club ist ein Ort, sich auszutauschen, von seinen Erfahrungen zu berichten und auch mal Persönliches zu erzählen. Wir schützen die Privatsphäre jedes einzelnen, indem wir den Schuschu Club von aussen unzugänglich halten.

Grundsatz
Der Club wagt seit Beginn den Weg der Freundlichkeit, des Anstandes und der Schätzung jedes einzelnen. Wer sich daran nicht hält, wird darauf angesprochen und irgendwann kommentarlos ausgeschlossen. Es ist so einfach wie im täglichen Leben: wer Fluchworte rein grammatikalisch aus seinen Gedanken verbannt, lebt bewusster und im Einklang mit seiner Umwelt. Im Schuschu Club wird moderiert. Äusserungen, die Missstimmungen durchblicken lassen oder unterschwellige Angriffe auf andere beinhalten, werden angesprochen. 
Jeder soll sich uneingeschränkt wohlfühlen dürfen und so eine Atmosphäre vorfinden, die es ihm ermöglicht, neue Höhen zu erklimmen.




Die Regeln des Clubs
Unsere Regeln beruhen auf Freundlichkeit und Respekt.


Anmeldung
Der Anmeldungsprozess zum Club der Menschen und der Gefühle




Schuschu - Club der Gefühle » Kommunikation und Austausch