Regeln des Clubs der Gefühle

Club-Maxime


Der Schuschu Club der Menschen und Gefühle ist ein Service der Schamanenstube. Er richtet sich an Menschen, die auf gehobenem Niveau ihre Gefühle, Ordnungen und Kraft kennen und darin neue Stärken finden wollen.
Es gilt die AGB der Schamanenstube. Diese umfasst neben dem Schweizerischen OR auch den Zusatz, dass die Mitglieder und TeilnehmerInnen im vollen Umfang für ihr körperliches, geistiges und seelisches Wohl selbst verantwortlich sind. Es gibt keine Versicherung für die Aufenthalte im Club.


Freundlichkeit

Der Schuschu Club geht einen Weg, der in der heutigen Zeit der Digitalisierung die Werte der gepflegten Kommunikation pflegt. Freundlichkeit im Umgang mit anderen und sich selbst ist oberste Maxime.


Anonymität

Die Mitglieder des Clubs haben ihre Adressdaten bei der Schamanenstube hinterlegt. Untereinander kann die Anonymität aber gelebt werden. Dies ermöglicht es einem, selbst private Begebenheiten im Club-Forum zu diskutieren. Jedes Club-Mitglied verpflichtet sich zur Verschwiegenheit. Das gewäht es, sich voll entfalten zu können.




Ich komme zu einer Diskussion hinzu, an ein brennendes Feuer, in welchem schon andere Holzscheite gelegt haben und damit ihren Geschichten an diesem Feuer Form geben. Ich schau mir das Feuer an, kann vorbeiziehen, wenn mich dieses Feuer nicht interessiert, oder mich dazu setzen zu den anderen und mitreden. Ich eröffne meine Worte mit einem Gruss an alle.




Auf liebevoll erquickende Gespräche!



Begrüssung

Nobless

Jeder Mensch ist in seiner aktuellen Lebenssituation schön. Wir zelebrieren den aktuellen Umgang mit sich selbst und die Motivation, mehr aus sich zu machen.
Nobless ist ein inneres Gefühl, welches aus dem Kümmern um sich selbst, der Psychohygiene und des Selbstwertes entsteht. Nach aussen tragen wir es in Form guter Manieren und Anstands gegenüber anderen.

Knigge Kurs der Schamanenstube


Schuschu - Club der Gefühle » Maxime