Entscheidungen

Entscheiden ohne Schuldgefühl und ohne Reue!

Entscheiden ganz anders: wie bei jedem Scheiden, sprich jedem Trennen von etwas, tut auch das Ent-scheiden weh und ist von einem Abschied begleitet. Eine Entscheidung wird erst schwer, wenn man sich dabei genötigt fühlt, etwas für die eigene Zukunft auszuschliessen, was man eigentlich gerne hätte. Man hat das Gefühl, Qualitäten verlieren zu müssen. Wir begleiten Entscheidungsprozesse um auch die Qualitäten zu sichern, die man verlieren könnte. Dazu sind gänzlich andere Blickwinkel nötig, als das normale Abwägen. Und es gibt immer bedeutend mehr Entscheidungsmöglichkeiten, als man erst denkt. Der einfachste davon ist zum Beispiel das Entscheiden für das Nicht-Entscheiden, da die Entscheidung selbst mehr Verlust bringt, als sie nicht zu fällen. Wir kümmern uns um das Abwägen auf emotionaler Ebene: welche Sicherheiten für die Zukunft brauchst du wirklich? Musst du entscheiden oder kann die Natur dir helfen? Wie sicherst du dir die verlorenen Qualitäten?

Qualitäten des Entscheidens

Whatsapp Skype Telefon Mail

Woran denkst du nicht?