Menu
Kontakt

Frühlings-Trommeln

Trommelgruppe Schweiz

Am 21.3.2009 begehen wir das Schuschu Frühlingstrommeln. Die Sonne lacht uns fröhlich vom Himmel herunter, nur die Temperaturen draussen sind noch nicht so frühlingshaft. So genügt dieses Mal ein kleines Elektroöfelchen, um uns einen warmen Platz zu schaffen. Wir begrüssen als erstmalige Teilnehmerin Kuma in unserer Mitte und freuen uns über ein neues Gesicht. Die Trommelgruppe wächst mit dem Tag und so tröpfeln immer mehr in den Trommelraum, bis er sich zur Gänze füllt. Eine schöne und gute Runde bildet sich und wir unternehmen einige schamanische Reisen.


Trommelgruppe Schuschu

Mit unseren Handtrommeln betrommeln wir die unter dem Rentierfell eingepackten Reisenden, begleitet vom Windhorn, was dieses Mal besondere Trancezustände mit eindrücklichen Reisen ermöglicht. Es war etwas ganz anderes, in Begleitung des Windhorns zu trommeln: Töne auf zwei verschiedenen Ebenen ergänzen sich zu einem total spannenden Klangbild. Getragen einerseits von den schamanischen Trommelschlägen und frei im Geist durch das Tragen des Windhorns. Eine spannende Sache!


Die Reisen werden der Gruppe erzählt und alle lauschen gespannt den Erzählungen. Es waren sehr schöne und erhebende Reiseberichte dabei, die uns die Wärme der Gruppe spüren lässt. Obendrein zum Genuss des Windhorns werden wir noch mit den Klängen indianischen Flötenspiels verwöhnt. Auch Farbenmeers Gong kommt als Reisebegleiterin zum Einsatz und eröffnet noch einmal mehr neue und weit tragende Klänge. Zum gemeinsamen Essen werden wir mit Köstlichkeiten verwöhnt: Bündnersuppe, feine Salate und umwerfender Brotzopf werden kredenzt in der mit einem Holzfeuer beheizten Küche. Die Stimmung ist gut und wir dürfen aus den Gesprächen wieder viel Neues hören und interessante Dinge erfahren.

Schamanentrommel und Gong

Die Küchenuhr erschreckt einmal mehr mit unwahrscheinlichen Zeiten. Schon zu fortgeschrittener Zeit fassen wir uns noch einmal für eine geführte Reise durch die Nebel. Der offizielle Teil endet früh, da viele früh aufstehen mussten: der Frühling ist da und Neues beginnt, das nun mit tatkräftigen Händen erledigt sein will. Schön zu sehen, wie Menschen in das neue Sonnenjahr voller Elan hineinspringen. Gegen 3:00 Uhr beenden wir nach tiefgehenden Gesprächen den Trommeltag und freuen uns über all die fröhlichen Gesichter!

*smile*



Schuschu - Club der Gefühle » Berichte » Frühjahrs-Trommelnup